Kaffeezubereitung wie die Profis: In vier Schritten mit der Chemex Kanne zum perfekten Kaffeegenuss

06.02.2020 10:22

Lieber Kaffeefreund,

der nächste Artikel in der Rubrik „Kaffeezubereitung wie die Profis“ widmen wir dem Design Star unter den Kaffeebereitern – Der Chemex Kanne. Bevor es losgeht, folgen noch ein paar allgemeine Infos zu Besonderheiten und Kaffeegeschmack mit dieser Zubereitungsweise.

Nicht umsonst ist die Chemex Karaffe seit 1962 unter den 100 schönsten Designobjekten der Neuzeit gelistet und sogar in der Dauerausstellung des Museum of Modern Art in New York zu finden. Natürlich besticht die Chemex nicht nur durch ihr tolles Design, sondern zaubert auch einen hervorragenden Kaffee.

Im Unterschied zur herkömmlichen Kaffeemaschine bzw. dem Handaufbrühen mit dem Hario V60 Filter hat der Kaffee bei dieser Methode ein besonders klares Aroma, einen vollmundigen Geschmack und wenig Bitterstoffe. Dies liegt vor allem am speziellen Chemex Filterpapier, welches zum einen feinporiger und zum anderen um fast ein Drittel dicker ist als klassisches Filterpapier. Somit werden mehr Öle und Kaffeesedimente herausgefiltert. Das Ergebnis ist eben ein besonders klarer Kaffeegeschmack der begeistert.

Bevor wir zur Schritt für Schritt Anleitung kommen, möchten wir noch darauf hinweisen was für ein tolles All in One Paket der Chemex Kaffeebereiter ist. In der aus feuerfestem Borosilikatglas bestehenden Kanne im Sanduhrdesign könnt ihr euren Kaffee sowohl frisch aufbrühen als auch stilecht servieren. Am konisch zulaufenden trichterförmigen Hals der Karaffe befindet sich eine Holzmanschette mit Lederkordel, so kannst du die Chemex entspannt herumtragen und eingießen ohne dir die Finger zu verbrennen. Die Ausgussrinne am oberen Glasrand unterstützt zudem ein tropfgenaues Einschenken.

Jetzt soll es aber losgehen - #howtochemex ;-)

Schritt 1: Wasserkocher starten und Filter einsetzen

Wie auch beim Handaufbrühen mit dem Hario V60 Filter empfehlen wir eine Wassertemperatur von ca. 94° Celsius. Solltest du keinen Wasserkocher mit Temperaturanzeige haben, warte einfach eine Minute nach Kochen des Wassers ab, bis die perfekte Temperatur erreicht ist.

In der Zwischenzeit kannst du den Filter einsetzen. Das spezielle Chemex Filterpapier ist vorgefaltet, so dass das Einsetzen in die Kanne zu keinen Problemen führen sollte, das Einzige, worauf du achten musst ist, dass die dreilagige Seite nach vorne zeigt (bei der Ausgussrinne). Die konisch zulaufende Form erleichtert eine gleichmäßige Extraktion des Kaffees, was wiederum zu einem besseren Geschmackserlebnis fürlt.

Schritt 2: Kaffee mahlen

Während du auf das Wasser wartest, kannst du schon mal den Kaffee mahlen. Wir empfehlen für die Chemex einen mittleren bis groben Mahlgrad. Als Anhaltspunkt – das Kaffeemehl sollte die Struktur von Tafelsalz haben.

Die optimale Extraktionszeit liegt hier bei 4 bis 5 Minuten, wenn du magst kannst du beim ersten Aufbrühen eine Stoppuhr laufen lassen, um den Mahlgrad zu überprüfen und ggf. beim nächsten Mal anzupassen. So kannst du eine Über- bzw. Unterextraktion des Kaffees vermeiden (zu viele Bitterstoffe bzw. zu wenig Aromen/dünn). Zu beachten ist das bei der Chemex gilt, je mehr Kaffeepulver du verwendest desto gröber solltest du den Mahlgrad wählen.

Die Chemex Kanne gibt es in den Größen 3,6,8 und 10 Tassen. Je nach Größe bzw. Tassen die du Zubereiten möchtest empfehlen wir folgende Mengenangaben, wobei hier von 100 ml pro Tasse ausgegangen wird:

Chemex - Größe

Wassermenge

Kaffeemenge

3 Cups

300 ml

20 g

6 Cups

600 ml

40 g

8 Cups

800 ml

50 g

10 Cups

1000 ml

65 g

Schritt 3: Papierfilter und Chemex Karaffe mit heißem Wasser spülen

Nachdem das Wasser kocht bzw. die gewünschte Temperatur erreicht ist, empfehlen wir das Filterpapier mit dem heißen Wasser auszuspülen. So entfernst du den geringen Eigengeschmack des Filters und spülst ggf. vorhandene Papierreste aus dem Filtergewebe. Zudem erwärmst du in dem Zuge auch gleich noch die Kanne mit, so dass das beim Aufbrühen verwendete Wasser auch die gewollte Temperatur von 94 ° Celsius behält und nicht bereits durch die kalte Kanne abkühlt.

Das Wasser kannst du dann einfach über die Ausgussrinne wegschütten.

Im Anschluss kannst du das bereits vorbereitete Kaffeemehl in den Filter geben. Durch ein leichtes Schütteln der Kanne sorgst du dafür, dass sich das Pulver besser verteilt und eine homogene Oberfläche entsteht.

Schritt 4: Starte den Brühprozess – Vom Blooming bis zum fertigen Kaffee

So viel zu den Vorbereitungen, jetzt startest du das Aufbrühen des Kaffees.

Dazu gießt du zu Beginn etwa doppelt so viel Wasser auf den Kaffee wie das verwendete Pulver wiegt - bei 20 g also 40 ml Wasser. Achte darauf, dass du hier das ganze Kaffeemehl benetzt. Es sollte dabei möglichst wenig Kaffee durch den Filter tropfen, das sogenannte Blooming (Quellen) beginnt. Hier tritt überschüssiges CO2 Gas aus und macht den fertigen Kaffee noch weicher und vollmundiger. Zudem wird das Pulver schwerer und haftet besser am Filter, was die gleichmäßige Extraktion unterstützt.

Dieser Prozess dauert ca. 30-45 Sekunden.

Das verbleibende Wasser kannst du dann in kreisförmigen Bewegungen, von innen nach außen, aufgießen. Am besten so, dass die gesamte Wassermenge auf einmal durchlaufen kann und die Extraktion nicht abgebrochen wird.

Wenn du alles Wasser aufgegossen hast warte kurz ab, dann schwenke die Karaffe (swirl) leicht damit auch die Kaffeepartikel am Rand des Filters mit dem Wasser in Verbindung kommen.

Wie bereits weiter oben geschrieben, sollte die Extraktion nicht länger als 4-5 Minuten dauern. Sollte dies nicht der Fall sein, wähle beim nächsten Mal einen anderen Mahlgrad.

.

Sobald das komplette Wasser den Filter passiert hat, kannst du diesen entfernen. Abschließend schwenkst du die Chemex Kanne nochmal, um eine gleichmäßige Verteilung der Aromen zu erreichen.

Fertig! Mach es dir mit deiner Lieblingstasse gemütlich und genieße deinen perfekt aufgebrühten Kaffee aus dem Chemex Kaffeebereiter.


Empfehlung für die Chemex

Zum Schluss möchten wir dir noch ein paar Kaffees aus unserem Sortiment vorschlagen, die sich aufgrund Ihrer Beschaffenheit perfekt für die Chemex Kanne eignen. Grundsätzlich eignen sich unserer Meinung nach gerade Kaffeebohnen mit intensiven sowie fruchtigen Noten, da sie mit dieser Zubereitungsart an Aufdringlichkeit verlieren und ihre Aromen wunderbar in der Tasse entfalten.

Orang Utan Coffee Sumatra

Dieser Projektkaffee aus Indonesien hat Aromen von gerösteten Nüssen, Nougat und Süssholz. Die fein süßlichen Nuancen dieses Kaffees kommen mit der Chemex Zubereitung besonders gut zur Geltung.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.